St. Petri Weende

Unterwegs mit Hut…

 

…waren wir am 8. Juli bei der 2. Sommerkirche der Region 5KiNO. Im Mittelpunkt der Pilgerreise stand der Segen: „Der Herr segne dich und behüte dich. Der Herr lasse leuchten sein Angesicht über dir und sei dir gnädig. Der Herr erhebe sein Angesicht auf dich und gebe dir Frieden. (4. Mose 6,24-26) Danach wurde gepicknickt. Vielen, vielen Dank an die fleißigen Helfer!

Roman Vielhauer


*********************************************************************************************************************************************************************

Senioren treffen Senioren

Am 15. Juni waren die Frauen vom St. Petri- Frauentreff eingeladen nach St. Vinzenz zum Kaffeetrinken und zur Begegnung mit den Senioren von St. Vinzenz und St. Paulus. Durch die reiche Bewirtung mit Kuchen und Waffeln, das gemeinsame Singen und  nicht zuletzt durch das Austauschen über Erfahrungen mit der jeweils anderen Konfession kamen sich die Senioren zunehmend näher. Einige  Evangelische blieben sogar noch zur Fronleichnamsmesse und zum anschließenden Grillen im Pfarrheim. Vielen herzlichen Dank an Frau Christa Pauly und Frau Ulla Tobien, die dies erste Treffen initiiert hatten! Auf weitere gute Fortsetzungen!

************************************************************************************



Verdienstorden für Otto Melster

 Als "Spielmann Gottes" bezeichnete Stadtrat Siegfried Lieske in seiner Laudatio unseren langjährigen Posaunenchorleiter Otto Melster (78). Im Rahmen einer Feierstunde im Göttinger Neuen Rathaus wurde ihm heute die Verdienstmedaille des Bundespräsidenten verliehen. Eine große Auszeichnung und Würdigung für Herrn Melster und sein Wirken in Weende und weit darüber hinaus seit dem Jahr 1962. 'St. Petri Weende' freut sich mit dem Ordensträger und gratuliert sehr herzlich! Wir wünschen ihm und seinen 'Spielleuten' weiterhin viel Schwung und Begeisterung für die Posaunenchorarbeit. (tr)

**********************************************************************************************************************************************************