St. Petri Weende

Hallo! Herzlich Willkommen auf der Präsenz der Gemeinde St. Petri in Weende!

1497265067.xs_thumb-

Basteln und mehr für Kleine und Große am 2. Dezember

1511364096.medium_hor

Bild: petriweende.de

1497265067.xs_thumb-

Lebendiger Advent in der Petrikirche

1511363762.medium_hor

Bild: petriweende.de

1497265067.xs_thumb-

Konzert des PetriChor-Weende am 1. Advent

Der PetriChor Weende musiziert mit dem Göttinger Barockorchester unter der Leitung von Martin Kohlmann. Die Solistinnen und Solisten sind zum Teil noch Studierende der Musikhochschule in Hannover im Studiengang künstlerische Ausbildung Gesang.
Karten sind an den üblichen Vorverkaufsstellen erhältlich und bei reservix.de

1511184717.medium_hor

Bild: PetriChor-Weende e.V.

1497265067.xs_thumb-

Konfis backen Brote für "Brot für die Welt"

Auch in diesem Jahr beteiligen sich Weender Konfirmandinnen und Konfirmanden an der Aktion "5000 Brote". Unter fachkundiger Anleitung von Bäcker Thorsten Alberti haben viele fleißige Hände heute früh Brote von Hand geformt. Anschließend gab Inhaberin Katja Thiele-Hann eine Führung durch den Betrieb und beantwortete bei einem ausgiebigen Frühstück in der Weender Filiale Fragen der Konfis. Vielen Dank an den "gastlichen Bäcker Thiele" für die tolle Unterstützung. (tr)
1510904066.medium

Bild: Thorsten Rohloff

1497265067.xs_thumb-

Gedenktag für alle verstorbenen Kinder am 10. Dezember

1510613306.medium_hor

Bild: Andreas Overdick

1497265067.xs_thumb-

St. Petri Weende hat einen neuen Vikar

Henrik Heinicke (27) wird die Ausbildung zum evangelischen Pastor in den kommenden zwei Jahren bei uns machen. Er stellt sich kurz vor:
„Wie lautet der Titel vom nächsten Kapitel?“, singen die Sportfreunde Stiller.
Dieses Lied geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich schlage ein neues Kapitel in meinem Lebensbuch auf. Es spielt bei Ihnen, in der St. Petri-Gemeinde Weende.
Zurückgeblättert: Aufgewachsen bin ich in Lehrte bei Hannover. Als Konfirmand wuchs ich nach und nach in die evangelische Jugend hinein, war Teamer beim Landesjugendcamp, habe Freizeiten mit organisiert und beim Kindergottesdienst geholfen. Nach dem Abitur stand für mich fest: Ich möchte Pastor werden, denn ich finde es spannend, mit Menschen ins Gespräch zu kommen und sie in Freud und Leid zu begleiten.
Also habe ich evangelische Theologie in Wuppertal, Erlangen und Jerusalem studiert. Jerusalem hat mich dabei besonders beeindruckt. Die Klänge, Gerüche und Farben Israels und Palästinas haben mich in ihren Bann geschlagen. Zwischen Mittelmeer und Jordan bin ich mit Juden und Muslimen ins Gespräch gekommen und habe den interreligiösen Dialog als große Bereicherung erlebt.
Drei Sätze zu mir: In meiner Freizeit bin ich gern unterwegs (Wandern, Radfahren, Schwimmen) und ein großer Kino- und Theaterfreund. Zum Frühstück gehört für mich die Tageszeitung und der Duft von frisch aufgebrühtem Kaffee. Ich bin verheiratet, meine Frau arbeitet als Ärztin in Kassel. 
Nun ist das Kapitel „St. Petri Weende“ aufgeschlagen. Ich freue mich auf die Begegnungen mit Ihnen in der Kirchengemeinde und in der Stadt und bin gespannt, mit welchen Worten, Bildern und Geschichten sich dieses Kapitel füllen wird.

Im Erntedank-Gottesdienst am Sonntag, 1. Oktober um 10 Uhr wird Vikar Heinicke mitwirken und sich der Gemeinde persönlich vorstellen. Herzlich willkommen!


1505745211.medium

Bild: Henrik Heinicke

1398776244.xs_thumb-
1423680896.medium_hor

Bild: Gemeindearchiv

Unser Taufbaum

Viele Kinder werden das Jahr über in unserer Kirche getauft.
In der Kirche steht unser Taufbaum, an dem die Namen der Täuflinge angebracht sind.

Für jedes getaufte Kind oder getauften Erwachsenen innerhalb eines Jahres kommt ein Blatt mit Namen und Bild dazu.

Ganz herzlichen Dank für Idee und Ausführung an Jutta und Ingo Mengringhaus!